Schöne Reisen

Reisen und Urlaub – Berichte, Tipps und News

RSS not configured

Facebook
RSS

Leben im Urlaubsparadies

Kommentare deaktiviert
Mai - 10 - 2012
admin

Der Süden ist das beliebteste Reiseziel der Deutschen.  Daher ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Rentner sich für einen Lebensabend fernab von deutschem Regenwetter entscheiden.

Das  Urlaubsparadies Thailand beispielsweise erlebt gerade einen Boom. Einige thailändische Pflegeheime und Einrichtungen des Betreuten Wohnens haben sich sogar auf Deutsche spezialisiert. Dementsprechend bieten sie neben kompetenter Pflege auch deutschsprachiges Servicepersonal und Hilfe bei Fragen rund um Behördenangelegenheiten.

Doch nicht nur in Thailand und auf den Philippinen, sondern auch das Wohnen-im-Alter in Spanien und Griechenland wird immer beliebter. Viele Senioren möchten ihren Ruhestand nicht in einem Pflegeheim verbringen, sondern noch möglichst viel von der Welt sehen. Für sie bieten vor allem Urlaubsländer ein großes Spektrum an Freizeitaktivitäten. Von Kulturangeboten, über seniorengerechte Sportveranstaltungen bis hin zu landestypischen Sehenswürdigkeiten lässt sich im Süden viel entdecken.

Damit das neue Leben im Alter nicht zur Enttäuschung wird, sollte eine gründliche Recherche vor dem Umzug selbstverständlich sein. Hilfreich ist es beispielsweise nachzufragen, ob liebgewonnene Gewohnheiten dort weiterhin durchführbar sind. Auch möglich Sprachbarrieren sollten vorher abgeklärt werden. Nicht zuletzt spielt die Finanzierung eine entscheidende Rolle.

Grundsätzlich hat jeder deutsche Rentner, der länger als sechs Monate im Ausland lebt,  Anspruch auf Überweisung seiner Rente. Dazu muss mindestens drei Monate vor der Auswanderung ein Antrag bei der Rentenversicherung gestellt werden. Diese berechnet dann individuell die Auslandsrentenzahlung und informiert über etwaige Kürzungen. Diesbezüglich müssen sich vor allem Erwerbsminderungsrentner aus der früheren DDR auf Kürzungen einstellen.

Damit der Start im Ausland gelingt, sollten bereits frühzeitig alle relevanten Behörden (Bank, Versicherung etc.) über die neue Adresse informiert werden. Vor allem die eigene Versicherung sollte nochmals überprüft werden, da gesetzliche Versicherungen nur innerhalb der europäischen Union gelten.

Comments are closed.

Beliebte Hostels in

Besonders beliebte Hostels in Hamburg Jugendherbergen bzw. Hostels in Hamburg sind ...

Lastminute Mittelmee

Lastminute Mittelmeer – Eine Reise zum Verlieben Was gibt es schöneres ...

Weltweite Städterei

Eine Städtereise ist an Eindrücken kaum zu übertreffen Während man früher ...

Mittelmeerkreuzfahrt

 Beim richtigen Anbieter Mittelmeerkreuzfahrten buchen Immer mehr Menschen entscheiden sich für ...

Sommerurlaub im Süd

Sonne satt inmitten der Natur Endlich ist der Sommer angekommen. Nach ...

Sponsors